Lieferung nur an Gewerbetriebende gemäß §14 BGB, kein Verkauf über diesen Shop an private Endverbraucher.

Magewell verwendet Dual-Link-DVI, um 144-fps-Quellen zu erfassen

Magewell verwendet Dual-Link-DVI, um 144-fps-Quellen zu erfassen


DVI, eine von der DDWG (Digital Display Working Group) entwickelte Videoanzeigeschnittstelle, wird für die Hochgeschwindigkeitsübertragung digitaler Signale an Anzeigegeräte verwendet. Der DVI-Schnittstellenstandard umfasst drei Varianten: DVI-A für analoge Signale, DVI-D für digitale Signale und DVI-I für beide. DVI-D und DVI-I selbst unterstützen jeweils zwei Modi: Single-Link oder Dual-Link. Physikalisch wird eine andere Anzahl von Schnittstellen-Pins verwendet (18 Pins für Single-Link und 24 Pins für Dual-Link), und die Übertragungsbandbreite von Dual-Link-DVI ist doppelt so groß wie die von Single-Link-DVI.

Magewell-Using-Dual-Link-DVI-to-Capture-144fps-Sources

Classification Chart of DVI

Basierend auf der TMDS-Technologie kann DVI 8 Datenbits (für jedes Primärfarbsignal in R, G, B) in 10 Bit (2 Bit für Steuerdaten und 8 Bit für Videodaten) codieren. Die maximale Pixelübertragungsrate eines einzelnen TMDS-Kanals beträgt 165 MHz, sodass die maximale Übertragungsbandbreite von Single-Link-DVI (mit drei TMDS-Kanälen) 165 MHz×3×10 Bit = 4,95 Gbit/s beträgt, was 1080p60-Signale übertragen kann, jedoch nicht für 4K-Signale ausreicht. Dual-Link-DVI bietet jedoch eine maximale Pixelübertragungsrate von bis zu 330 MHz bei einer maximalen Übertragungsbandbreite von 9,9 Gbit/s, was doppelt so viel ist wie Single-Link-DVI. Es kann problemlos 4Kp30-Signale übertragen oder eine Bildrate von 144 fps bei einer Auflösung von 1920x1080 erreichen.

Dies ist in bestimmten Branchen von entscheidender Bedeutung. In der Sicherheitsbranche kann das Ausgangssignal von Sicherheitsinspektionsmaschinen beispielsweise 120 fps oder höher sein, und solche Maschinen haben normalerweise eine DVI-Ausgangsschnittstelle. In anderen Anwendungen müssen Benutzer nicht nur Quellen anzeigen, sondern möglicherweise auch Videobilder komprimieren und an einen zentralen Kontrollraum streamen. Typische Hardware-Encoder unterstützen weder diese hohe Bildrate noch verfügen sie über eine geeignete Schnittstelle. Daher müssen diese Benutzer in ihrer Lösung Capture-Karten und Computer verwenden. Magewell´s Pro Capture DVI 4K ist ideal für diese Anwendungsfälle. Dieses Produkt ist mit einer PCIe 2.0 x4-Hostverbindung ausgestattet, die sowohl Single-Link- als auch Dual-Link-DVI unterstützt. Es bietet Kompatibilität mit den speziellen Signalen, die von Geräten wie diesen Sicherheitsinspektionsgeräten ausgegeben werden, und kann diese Signale mit 1920x1080 144 fps auf dem Host-Computer erfassen.

Magewell_Pro_Capture_DVI_4K

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.