Umbau GoPro Wechselobjektiv Anleitung

Bevor Sie die GoPro öffnen entfernen Sie Akku und SD-Karte!

removeBatterie 

 

Hebeln Sie vorsichtig die Frontplatte ab. Achten Sie darauf, dass das Display beim Abnehmen nicht an der Frontplatte hängen bleibt. Die Frontplatte ist ringsum eingeklipst und mit doppelseitigem Klebeband verklebt.
Am EInfachsten ist es, wenn Sie vorsichtig mit einem kleinen flachen Werkzeug ringsum die Verriegelung öffnen und die Platte Stück für Stück abhebeln.

LiftFrontPlate 

Danach entfernen die folgende 4 Schrauben (GoPro Hero3+ Kreuzschlitz, GoPro Hero3 Torx) und heben die Gesamte Kamera vorsichtig aus Ihrem Gehäuse. (Gehäusewand dabei an der USB-Steckerseite leicht zur Seite drücken.)

4Schrauben

Bei der GoPro Hero 3+ ist die Gehäuserückwand noch mit einem Flachbandkabel verbunden.
Öffnen Sie die Verriegelung (um 90° nach oben klappen) und ziehen das Flachbandkabel vorchtig heraus.

open_locking 

Zwischenstand:

Board_out_of_case 

nun öffnen Sie die nächste Verriegelung zwischen Board und der Bedienelemente auf der Aluplatte:

open_locking2 

Nun folgende 5 Schrauben entfernen und an einem sicheren Platz aufbewahren:

 5Schrauben

 


Im nächsten Schritt klappen Sie die Leiterplatte mit Sensor leicht nach oben, damit der Sensor nicht am Objektivhalter hängen bleibt (1).
Achten Sie darauf, dass sich der flache Stecker nach Möglichkeit nicht ablöst (2).
Nun heben Sie das Bord leicht (3) und schieben es von der Aluplatte zu Ihrer Richtung ab (4).

Leiterplatte_abheben 

Nachdem die Platine entfernt wurde jetzt nur noch die Objektivhalterung ausbauen (3 Schrauben):

remove_lensholder 


Die GoPro komplett zerlegt:

komplett_zerlegt 


Nächster Schritt, den DIY-Lensholder einbauen.

neuerLensholder 


Achten Sie darauf wieder beide Verriegelungen der Flachbandkabel zu schließen sowie 5 Schrauben.
Die Sensorplatine mit leichtem Druck auf die Objektivhalterung drücken und die 4 Schrauben nach und nach anziehen.
Achten Sie darauf, dass die Platine plan aufliegt! Sollte die Platine nicht korrekt angeschraubt sein, kann es vorkommen, dass das Bild auf einer Seite unscharf ist. Die Stifte des Objektivhalters müssen in der dafür vorgesehene Bohrung der Platine sein.

 zusammenbau


Letztendlich alles wieder zurück ins Gehäuse (die letzten 4 Schrauben):

back2case 

Einbau des O-Ringes zum Schutz vor Verschmutzung und Feuchtigkeit:

 GoPro_oring

 ORing

Damit ist der Umbau abgeschlossen, Akku rein, Deckel zu und viel Spaß mit der neuen GoPro Hero 3 (oder Hero 3+),
die GroPro ohne Verzeichnung und brillanter Farben!

GoPro_fertig

 

Fokussieren:

Dazu drucken Sie bitte den Siemensstern aus und hängen ihn in ca. 10m Entfernung auf.
Schließen Sie am HDMI-Ausgang der Kamera einen Monitor/Fernseher an.
Danach drehen Sie das Objektiv so weit in den Objektivhalter bis der Unschärfekreis innerhalb der Siemenssterns am kleinsten ist. Die GoPro dabei auf Narrow einstellen, damit erreichen Sie eine 1:1 Abbildung, später zum Gebrauch nach der Fokussierung wieder auf Wide stellen.

focus 

pdflogo50 Siemensstern zur einfachen Fokussierung ausdrucken 

Und so fokussiert man das Objektiv am Einfachsten:

Bei manchen GoPro Kameras ist nach dem Umbau eine Bildhälfte unscharf.
Der Grund hierfür liegt meist an der Kamera selbst. Bei einigen GoPro Kameras wurde vom Hersteller der Sensor schief aufgelötet. Bei dem Original Weitwinkelobjektiv fällt das kaum auf, bei einem Objektiv mit engerem Bildwinkel umso deutlicher.
Folgendes Bild zeigt einen schief aufgelöteten Sensor, auf der rechten Seite ist deutlich ein Spalt zwischen Platine und Sensor erkennbar, etwa 0,05mm:

GoProSensor-schief2

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.