GoPro Hero 5 inside

Hier unsere ersten Bilder von einer geöffneten GoPro Hero 5.

Da auch die Hero 5 im Wide-Modus Verzeichnungen hat, ist auch die Hero 5 relevant für unsere Umbauten.

Wie aus den Bildern ersichtlich wird, kann die Hero5 leider nicht mehr wie die Hero4 so einfach zerlegt werden. Der Objektivhalter ist nun mit der Sensorplatine verklebt. Das Gewinde des Objektivhalters entspricht nicht mehr dem Standard der Miniobjektive M12x0,5 sondern hat eine kleinere Gewindesteigung, also ein noch feineres Feingewinde. Speziell dafür haben wir ein neues Objektiv mit genau diesem neuen Gewinde, das UHD80V2H5. Dieses Objektiv zeichnet sich durch ganz besondere Merkmale aus. Es hat einen Bildöffnungswinkel von ca. 86° und kann bis zu 16MP auflösen, der Farbraum bzw. Weißabgleich in der Postproduktion entfällt da keine rosa Verfärbung in den Ecken entsteht. Das gilt auch für das neue UHD80V2, welches baugleich ist, jedoch für Kameras mit dem Standardgewindeanschluss von M12x0,5 verwendet werden kann.Selbstverständlich haben das UHD80V2H5 und das UHD80V2 keine Fisheye Verzerrung was besonders wichtig für Luftaufnahmen ist und der Horizont daduch absolut gerade bleibt. Aufgrund der sehr hohen Auflösung ist dieses Objektiv bestens geeignet für hochauflösende Fotos und 4K Videos.

 

Nachfolgend die ersten Innenansichten der Hero 5.

 

DSC01739DSC01737DSC01736DSC01735DSC01733DSC01732 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.